Menü

Wann beginnt die Behandlung?

Behandlung von Kleinkindern

Hier steht das Abstellen von so genannten Habits (Eigenschaften) im Vordergrund. Dazu zählen Lutschen, Saugen oder auch Zungenpressen. Das Abstellen solcher Eigenschaften ist wichtig, damit schlimmere Kiefer- oder Zahnfehlstellungen verhindert werden. 

Der erste Besuch beim Kieferorthopäden ist ab dem 5.-6. Lebensjahr sinnvoll.  In der Regel ist dann noch keine Behandlung nötig. Aber diese Untersuchung ist wichtig, um extremere Fehlstellungen auszuschließen.

Die Frühbehandlung

Eine Frühbehandlung wird bei extremen Fehlstellungen duchgeführt. Sie ist wichtig, um spätere Behandlungen zu vermeiden oder zumindest zu verringern. Die Behandlungsdauer beträgt höchstens 1,5 Jahre. Bei gesetzlich Versicherten muss eine bestimmte Stärke der Fehlstellung vorliegen, damit die Kosten von der gesetzlichen Krankenkasse getragen werden.

Die Hauptbehandlung

Die "normale Behandlung" liegt zwischen dem 9.-12. Lebensjahr. Das ist das Alter, in dem die meisten Kinder sehr wachsen und man als Kieferorthopäde das Wachstum gut hemmen oder fördern kann. Der Behandlungsbeginn kann von Patient zu Patient unterschiedlich sein. In diesem Abschnitt der Behandlung arbeitet man sehr oft mit herausnehmbaren Geräten. Leider ist das Beeinflussen des Kieferknochens nur im Wachstum möglich. Kommt ein Patient zu spät zum Kieferorthopäden, kann häufig mit herausnehmbaren Apparaturen nicht mehr so erfolgreich gearbeitet werden. Nach der herausnehmbaren Apparatur folgt die festsitzende (Multibracketapparatur). Mit der "festsitzenden Klammer" werden die Zähne körperlich bewegt. So können Lücken geschlossen und rotierte oder gekippte Zähne aufgerichtet werden.

Gerade Zähne? Ja klar!

Erwachsenen-Behandlung

"Schenken Sie sich ein schönes Lächeln"
Eine Erwachsenen-Behandlung ist in jedem Alter möglich. Die innenliegende Zahnspange "Incognito" ermöglicht es in jedem Alter, nicht sichtbar zu behandeln.

Kombinierte kieferorthopädisch/kieferchirurgische Therapie

Bei extremen Zahn- und Kieferfehlstellungen arbeiten wir mit kompetenten Mundkiefer- und Gesichtchirurgen und spezialisierten Kliniken zusammen.


Sie haben Fragen zu unseren Leistungen?

Rufen Sie uns an unter +49 2045 412670